Seminar: Computer Graphik

Course

  • Lecturer(s):
  • Dates: Nach Vereinbarung, N 328
  • Curriculum: Diploma (Graduate)
  • Diploma Area: B

Description

Im Seminar "Computer Graphik" werden in diesem Semester aktuelle Themen aus den Bereichen Modellierung und Visualisierung behandelt.

Die interaktive Modellierung von dreidimensionalen Datensätzen ist fürverschiedenste Anwendungsbereiche, von der Automobilindustrie über Spielebis hin zu Austellungen und Museen von wesentlicher Bedeutung. In den vergangenen Jahren ist dabei die Modellierungunter besonderer Berücksichtigung der (differential-)geometrischenOberflächeneigenschaften gezielt untersucht worden. Diese Methoden, dieunter dem Begriff "Laplacian Mesh Processing" populär geworden sind, sollenin diesem Seminar beleuchtet werden.

Ein weiterer Themenbereich des Seminars ist die GPU-basierte Strömungs- undPartikelvisualisierung. Durch die wachsende Programmierbarkeit aktuellerGrafikkarten (GPUs) werden diese in zunehmendem Maße auch für Aufgabenverwendet, die über das traditionelle Grafikrendering hinausgehen. Aufgrund derparallelen Architektur der GPUs und der in letzter Zeit stetig wachsenden Anzahlan Shaderunits können mittlerweile viele Aufgaben auf der GPU schnellerausgeführt werden als auf der CPU. Dadurch ist es u.a.möglich geworden, nicht nur das Rendering sondern auch eine effizienteDynamiksimulation von Strömungsfeldern und Partikelsystemen direkt auf der GPUdurchzuführen. Im Seminar sollen aktuelle Ansätze aus diesem Bereich behandeltwerden.

Die Teilnehmer werden sich anhand einer oder mehrerer aktueller Veröffentlichungen in ein aktuelles Problem einarbeiten, einen Vortrag zu dem Thema halten, sowie eine schriftliche Ausarbeitung anfertigen. Die Betreuung eines jeden Themas findet sowohl durch Professor Klein als auch einen bestimmten Mitarbeiter statt. Die Vorträge werden am Ende des Semesters in einer Blockveranstaltung vorgetragen.