Project Group: Neue Methoden der 3D-Modellierung

Course

  • Lecturer(s):
  • Start: 5. Mai 2003
  • Dates: Mo. 10:00 – 12:00, N 328
  • Curriculum: Diploma (Graduate)
  • Diploma Area: B

Description

Vortragsthemen:

  • Modellieren mit Distanzfeldern
  • Modellieren mit 3D Punktwolken
  • Generatives Modellieren
  • Algebraisches Morphen
  • Hierarchische Basisfunktionen ( noch frei )
  • ...weitere Themen nach Absprache

Inhalt:

Obwohl im Bereich der 3D Modellierung in den letzten Jahren große Fortschritte gemacht wurden, ist die Modellierung von Objekten immer noch sehr schwierig und auch zeitaufwendig. Während anfangs in der Forschung des Computer Aided Designs (CAD) die präzise Modellierung und Beschreibung von Objekten aus dem Bereich des Maschinenbaus im Vordergrund stand, sind inzwischen auch interaktive Designtechniken zum schnellen Entwurf komplexer Formen und Objekte von großem Interesse. Hier haben sich neben den konventionellen parametrischen Darstellungen als Tensorproduktflächen vor allem implizite Repräsentationen von Objekten, Metaphern und Techniken zur direkten Manipulation von Dreiecksnetzen und Punktwolken, sowie Morphingtechniken in den Vordergrund geschoben. Im Seminarteil der Projektgruppe im Sommersemester werden zunächst wichtige neue Veröffentlichungen zu diesem Thema vorgestellt und diskutiert. Im zweiten Teil im Wintersemester 2003/2004 sollen dann vielversprechende Techniken im Rahmen des Praktikums umgesetzt werden. Die Arbeiten der Projektgruppe stehen in enger Beziehung zu aktuellen Forschungsprojekten am Lehrstuhl für Computer Graphik. Die besten und interessantesten Arbeiten sollen ähnlich wie in diesem Jahr im April 2004 auf dem

<center>"8th Central European Seminar on Computer Graphics 2004 (CESCG 2004)"</center>

für Nachwuchsgraphiker auf Schloß Budmerice in der Slowakei vorgestellt werden. Das Institut finanziert diese Aktivitäten.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte per Email an Prof. Reinhard Klein