3D-COFORM: Tools and Expertise for 3D Collection Formation

Abstract

Details

Beschreibung

Das 3D-COFORM Projekt wird den Stand der Technik der 3D-Digitalisierung voran treiben und 3D-Dokumentation zur Praxis der Wahl für Dokumentationskampagnen im Bereich Kulturelles Erbe werden lassen. In diesem Projekt geht es um die vielfältigen Bereiche der 3D-Aufnhame und -Prozessierung, Shape-Semantik, Material-Eigenschaften, Metadaten und Provenienz, Integration weiterer Quellen (Texte oder andere Medien), Suche, Forschung und Verbreitung für Experten und die Öffentlichkeit zugleich.

Das groß angelegte technische Forschungsprogramm wird ergänzt durch Nachforschung im Business-Bereich: Geschäftsmodelle für die Nutzung von 3D-Inhalten, Workflow Planung und Durchführung von Massen-digitalisierungen, Sozio-ökonomischer Einfluss; und vor allen Dingen die Einrichtung eines Virtuellen Kompetenzzentrums für 3D Digitalisierung (VCC-3D).  Das VCC-3D wird als Katalysator für die großflächige Aufnahme von 3D-Inhalten - die materiellen Artefakte des physischen Kulturellen Erbes der Welt - dienen.

Das 3D-COFORM Konsortium besteht aus 19 Partnern, hauptsächlich aus dem EPOCH Netzwerk, und damit aus einem Team von Weltklasse im Bereich 3D-Digitalisierung und einer ebenso Prestige trächtigen Gruppe von Organisationen aus dem Bereich Kulturelles Erbe, mit dem Victoria and Albert Museum als vollwertigem Partner und Kollaborationen mit dem Louvre über das Florentinische Museum, dem  Museum des Imperialen Forums in Rom, Weltkultur-Stätten in Zypern bis hin zum staatlichen Museum zu Berlin. Das Konsortium besteht auch aus Organisationen die mit der landesweiten Aufgabe, Museen im Bereich 3D Digitalisierung anzuleiten, betraut wurden. C2RMF, die Forschungsabteilung der Französischen National Museen und CULNAT, die von der ägyptischen Regierung geförderte Einrichtung mit der Aufgabe der Digitalisierung von Kulturellem- und Natur-Erbe. Alle diese Institutionen haben sich dem Vorhaben verschrieben ihre 3D-digitalisierungs-Techniken weiterzuentwickeln, um die Integration der 3D-Inhalte in eine gemeinsame Infrastruktur, wie sie von Initiativen wie Europeana bereitgestellt wird, voran zu treiben.

Aufgaben der Universität Bonn

Our group will contribute to the 3D-CoForm project within the following areas:

  • Dome-based acquisition of moveable, regular objects: the geometry and spatially varying BRDF of objects will be reconstructed from images using combinations of photo- and stereo-metric techniques
  • Dome-based acquisition of optically complicated objects: extent the dome-based reconstruction techniques by
    • shape-from specularity techniques
    • reconstruction techniques for transmissive objects
    • material segmentation techniques
    Furthermore, acquistion of spectral material properties will be invesitgated
  • Synthesis and acquisition techniques for extracting and transferring material properties from/to images and geometry
  • Development of textual and content-based material retrieval techniques
  • Last but not least we will implement techniques for efficient and preferably real-time visualisation of the acquired data

All acquisition techniques will specified and analyzed regarding their geometric requirements and integrated into the common repository infrastructure.

Publikationen

 
R. Scopigno (Editoren)
In: Journal on Computing and Cultural Heritage (JOCCH) (Juli 2013), 6:3(11:1-11:21)
 
In: Computer Graphics Forum (Proceedings of the Eurographics 2013) (Mai 2013), 32:2(361-370)
 
In proceedings of EVA 2012 Berlin, pages 50-57, Gesellschaft zur Förderung angewandter Informatik e.V., Nov. 2012
 
In: British Machine Vision Conference (Sept. 2012)
 
In: Computer Graphics Forum (Proc. of Eurographics) (Mai 2012), 31:2(315-324)
 
In proceedings of SIGGRAPH Asia 2011 Sketches, Hong Kong, China, pages 28:1-28:2, ACM, Dez. 2011
 
In proceedings of The 12th International Symposium on Virtual Reality, Archeology and Cultural Heritage VAST 2011, Eurographics Association, Prato, Italy, pages 25-32, Eurographics Association, Okt. 2011
 
In proceedings of The 12th International Symposium on Virtual Reality, Archeology and Cultural Heritage VAST 2011, Eurographics Association, Prato, Italy, pages 113-120, Eurographics Association, Okt. 2011
 
In proceedings of 3D Imaging, Modeling, Processing, Visualization and Transmission (3DIMPVT), 2011 International Conference on, pages 397-404, IEEE Computer Society's Conference Publishing Services, Mai 2011